Die Schweiz – zwischen Grindelwald, Bern und Luzern

Kapellbrücke in Luzern am Vierwaldstätter See (© Boris Stroujko (Shutterstock.com))
© Boris Stroujko (Shutterstock.com)
Eiger, Mönch und Jungfrau (© Mihai-Bogdan Lazar (Shutterstock.com))
© Mihai-Bogdan Lazar (Shutterstock.com)
Wasserfall bei Lauterbrunnen (© Somatuscani (Fotolia.com))
© Somatuscani (Fotolia.com)
Die Altstadt von Bundesstadt Bern (© Leonid Andronov (Shutterstock.com))
© Leonid Andronov (Shutterstock.com)

Reiseinfos/Reiseverlauf:

Begleiten Sie uns auf dieser Reise in eine der faszinierensten und ursprünglichsten Regionen der Schweiz zwischen Grindelwald im Berner Oberland und Luzern am Vierwaldstätter See. Begeben Sie sich unter anderem auf die Spuren von Wilhelm Tell, die Entstehungsgeschichte der Schweizer Uhrenindustrie, an den „Geburtsort“ vom Emmentaler Käse und in die Bundesstadt Bern. Weitere Höhepunkte dieser Reise sind der Besuch von Grindelwald mit dem Bergpanorama von Eiger, Mönch und Jungfrau sowie die Trümmelbachfälle im Lauterbrunnental. Inmitten herrlicher Natur, im – von der UNESCO anerkannten – Biosphärenreservat Entlebuch gelegen, begrüßt Sie Familie Lauber im Landgasthof „Hotel Löwen“ mit Gästehaus mitten im Ortskern von Escholzmatt.


1. Tag: Anreise in die Schweiz

Ihre Reise in den Kanton Luzern und in das Berner Oberland beginnt am frühen Morgen an Ihrem Zustiegsort und führt durch Süddeutschland vorbei am Bodensee in die Schweiz. Durch das Sarganser Land und vorbei an Luzern erreichen Sie am Abend den Landgasthof „Hotel Löwen“ mit Gästehaus der Familie Lauber in Escholzmatt.


2. Tag: Thun am Thuner See und die Bundesstadt Bern

Nach dem Frühstück fahren Sie über den Schallenbergpass nach Thun am Thuner See, dem „Tor zum Berner Oberland“. Nach einem individuellen Stadtbummel in Thun fahren Sie weiter in die Bundesstadt Bern. Hier erwartet Sie Ihr Stadtführer. Während einer Stadtrundfahrt lernen Sie die Sehenswürdigkeiten der schönen Stadt kennen und werden viel Wissenswertes und Interessantes erfahren. Die mittelalterliche Altstadt mit ihren charakteristischen Lauben gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und bietet ein fast einmaliges geschlossenes Stadtbild. Am späten Nachmittag erfolgt die Rückfahrt nach Escholzmatt.


3. Tag: „Auf den Spuren von Wilhelm Tell“ mit Luzern und dem Vierwaldstätter See

Nach dem Frühstück beginnt Ihr Ausflugstag mit der Fahrt nach Luzern am Vierwaldstätter See. Spazieren Sie hier in Ihrer Freizeit über die bekannte Kapellbrücke und bummeln Sie durch die herrliche Altstadt dieser weltbekannten Kulturmetropole. Im weiteren Tagesverlauf wandeln Sie auf den Spuren des Schweizer Nationalhelden Wilhelm Tell. Am Vierwaldstätter See entlang erreichen Sie Küssnacht. Hier besuchen Sie die berühmte Hohle Gasse, in welcher der Sage nach Wilhelm Tell den Reichsvogt Gessler erschossen haben soll. Eine kleine Tellskapelle und die Ruinen der Gesslerburg erinnern an das dramatische Ereignis. Sie fahren weiter durch Weggis und Vitznau nach Brunnen. Anschließend erreichen Sie die Tellsplatte mit der Tellskapelle und dem größten Glockenspiel der Schweiz (zu jeder vollen Stunde). Nach einem Stopp am Telldenkmal in Altdorf erreichen Sie am späten Nachmittag wieder Ihren Urlaubsort.


4. Tag: Freizeit oder fakultativer Ausflug nach Neuchâtel, La Chaux-de-Fonds und ins Emmental

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Alternativ bieten wir Ihnen einen fakultativen Tagesausflug (Mehrpreis vor Ort ca. 45,– € pro Person) nach La Chaux-de Fonds im Hochjura, in das wohl bedeutendste Uhrenmuseum der Schweiz und nach Neuchâtel, am gleichnamigen See unmittelbar an der Grenze zu Frankreich, an. Nach dem Besuch im Uhrenmuseum inklusive einer Führung fahren Sie nach Neuchâtel (Neuenburg). Hier erwartet Sie ein Stadtführer, um Ihnen unter anderem den prächtigen Banneretbrunnen, die Kollegiatskirche und das Schloss zu zeigen. Wandeln Sie durch die historischen Gassen bis hinunter zum Palais Du Peyrou, nur wenige Schritte vom Ufer des Sees entfernt. Die Rückfahrt über Biel/Bienne am Bieler See entlang führt Sie noch durch das Emmental, bekannt für den gleichnamigen Käse.


5. Tag: Tagesausflug zu den Trümmelbach-Wasserfällen und nach Grindelwald

Nach dem Frühstück geht es zunächst über Glaubenberg und den Brünigpass vorbei am Brienzer See und Interlaken in das Lauterbrunnental. Sie besichtigen die bekannten Trümmelbachfälle am Fuße des berühmten Dreigestirns Eiger, Mönch und Jungfrau. Anschließend geht es weiter in das Bergdorf Grindelwald. Von hier aus haben unzählige Bergsteiger die Eiger-Nordwand erklommen und nicht wenige davon ihren Mut mit dem Leben bezahlt. Genießen Sie das einmalige Bergpanorama von Eiger, Mönch und Jungfrau. In Grindelwald haben Sie die Möglichkeit, zur Kleinen Scheidegg (ca. 54,– CHF pro Person) zu fahren. Am Nachmittag fahren Sie nach Interlaken. Der Kurort liegt auf einer Schwemminsel zwischen Thuner See und Brienzer See und wird auch „Tor zur Jungfrau“ genannt. Die schöne Lage des Ortes beeindruckt die Besucher aus aller Welt. Am Abend erreichen Sie über Thun und den Schallenbergpass wieder Ihren Landgasthof.


6. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück verlassen Sie eines der schönsten Urlaubsgebiete Europas. Die Vielfalt an Erlebnissen in dieser kontrastreichen und beeindruckenden Landschaft wird Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben. Die Ankunft in der Heimat erfolgt in den späten Abendstunden.


Änderungen ohne Leistungskürzungen sind vorbehalten!


Unsere Leistungen:

  • Fahrt im modernen Fernreisebus mit Küche, Bordservice, Klimaanlage, WC
  • Blue-and-White-Reisebegleitung ab/bis Deutschland
  • 5 Übernachtungen im Landgasthof „Hotel Löwen“ und Gästehaus, alle Zimmer mit Badewanne oder Dusche/WC und SAT-TV
  • 5 × Frühstücksbuffet
  • Tagesausflug Bundesstadt Bern sowie Thun und der Thuner See
  • Stadtführung in Bern
  • Tagesausflug „Wilhelm Tell“ mit Luzern und dem Vierwaldstätter See
  • Tagesausflug zu den Trümmelbachfällen, nach Grindelwald und Interlaken
  • Eintritt zu den Trümmelbachfällen
  • 1 Blue-and-White-Landkarte vom Reiseland
  • 1 Blue-and-White-Bordbuch für Ihre Reisenotizen

Reisetermine und Preise pro Person:

21.05.–26.05.2018 (6-Tage-Reise)
Doppelzimmer299,– €
Zuschlag für Einzelzimmer pro Nacht25,– €
Tagesausflug nach Neuchàtel, La Chaux-de-Fonds und ins Emmental, vor Ortca. 45,– €
5 × Abendessen im Hotel als 3-Gang-Menü75,– €
Mögliche Zustiegsorte:
Berlin-Ostbahnhof
Berlin-ZOB
Nauen
Falkensee
Potsdam-Hauptbahnhof
Autobahnrasthof Michendorf
Brück
Bad Belzig
weitere auf Anfrage möglich
Zur Buchungsanfrage →
21.05.–26.05.2018 (6-Tage-Reise)
Doppelzimmer299,– €
Zuschlag für Einzelzimmer pro Nacht25,– €
Tagesausflug nach Neuchàtel, La Chaux-de-Fonds und ins Emmental, vor Ortca. 45,– €
5 × Abendessen im Hotel als 3-Gang-Menü75,– €
Mögliche Zustiegsorte:
Pößneck
Neustadt (Orla)
Triptis
Autobahnrasthof Hermsdorfer Kreuz
weitere auf Anfrage möglich
Zur Buchungsanfrage →
04.06.–09.06.2018 (6-Tage-Reise)
Nur noch Restplätze buchbar!
Doppelzimmer299,– €
Zuschlag für Einzelzimmer pro Nacht25,– €
Tagesausflug nach Neuchàtel, La Chaux-de-Fonds und ins Emmental, vor Ortca. 45,– €
5 × Abendessen im Hotel als 3-Gang-Menü75,– €
Mögliche Zustiegsorte:
Dresden
Chemnitz
Lichtenstein/Sachsen
Glauchau (+15,– €)
Altenburg
Borna
Geithain
weitere auf Anfrage möglich
Nur noch Restplätze buchbar!
Zur Buchungsanfrage →
04.06.–09.06.2018 (6-Tage-Reise)
Nur noch Restplätze buchbar!
Doppelzimmer299,– €
Zuschlag für Einzelzimmer pro Nacht25,– €
Tagesausflug nach Neuchàtel, La Chaux-de-Fonds und ins Emmental, vor Ortca. 45,– €
5 × Abendessen im Hotel als 3-Gang-Menü75,– €
Mögliche Zustiegsorte:
Gera
Autobahnrasthof Hermsdorfer Kreuz
Weimar
Erfurt-Zentrum
weitere auf Anfrage möglich
Nur noch Restplätze buchbar!
Zur Buchungsanfrage →
18.06.–23.06.2018 (6-Tage-Reise)
Doppelzimmer299,– €
Zuschlag für Einzelzimmer pro Nacht25,– €
Tagesausflug nach Neuchàtel, La Chaux-de-Fonds und ins Emmental, vor Ortca. 45,– €
5 × Abendessen im Hotel als 3-Gang-Menü75,– €
Mögliche Zustiegsorte:
Nordhausen
Bad Frankenhausen
Sangerhausen
Artern
Sömmerda
Erfurt-Zentrum
weitere auf Anfrage möglich
Zur Buchungsanfrage →
02.07.–07.07.2018 (6-Tage-Reise)
Doppelzimmer299,– €
Zuschlag für Einzelzimmer pro Nacht25,– €
Tagesausflug nach Neuchàtel, La Chaux-de-Fonds und ins Emmental, vor Ortca. 45,– €
5 × Abendessen im Hotel als 3-Gang-Menü75,– €
Mögliche Zustiegsorte:
Berlin-Ostbahnhof
Berlin-ZOB
Nauen
Falkensee
Potsdam-Hauptbahnhof
Autobahnrasthof Michendorf
Brück
Bad Belzig
weitere auf Anfrage möglich
Zur Buchungsanfrage →
02.07.–07.07.2018 (6-Tage-Reise)
Doppelzimmer299,– €
Zuschlag für Einzelzimmer pro Nacht25,– €
Tagesausflug nach Neuchàtel, La Chaux-de-Fonds und ins Emmental, vor Ortca. 45,– €
5 × Abendessen im Hotel als 3-Gang-Menü75,– €
Mögliche Zustiegsorte:
Pößneck
Neustadt (Orla)
Triptis
Autobahnrasthof Hermsdorfer Kreuz
weitere auf Anfrage möglich
Zur Buchungsanfrage →
27.08.–01.09.2018 (6-Tage-Reise)
Doppelzimmer299,– €
Zuschlag für Einzelzimmer pro Nacht25,– €
Tagesausflug nach Neuchàtel, La Chaux-de-Fonds und ins Emmental, vor Ortca. 45,– €
5 × Abendessen im Hotel als 3-Gang-Menü75,– €
Mögliche Zustiegsorte:
Dresden
Chemnitz
Lichtenstein/Sachsen
Glauchau (+15,– €)
Altenburg
Borna
Geithain
weitere auf Anfrage möglich
Zur Buchungsanfrage →
27.08.–01.09.2018 (6-Tage-Reise)
Doppelzimmer299,– €
Zuschlag für Einzelzimmer pro Nacht25,– €
Tagesausflug nach Neuchàtel, La Chaux-de-Fonds und ins Emmental, vor Ortca. 45,– €
5 × Abendessen im Hotel als 3-Gang-Menü75,– €
Mögliche Zustiegsorte:
Gera
Autobahnrasthof Hermsdorfer Kreuz
Weimar
Erfurt-Zentrum
weitere auf Anfrage möglich
Zur Buchungsanfrage →
03.09.–08.09.2018 (6-Tage-Reise)
Doppelzimmer299,– €
Zuschlag für Einzelzimmer pro Nacht25,– €
Tagesausflug nach Neuchàtel, La Chaux-de-Fonds und ins Emmental, vor Ortca. 45,– €
5 × Abendessen im Hotel als 3-Gang-Menü75,– €
Mögliche Zustiegsorte:
Nordhausen
Bad Frankenhausen
Sangerhausen
Artern
Sömmerda
Erfurt-Zentrum
weitere auf Anfrage möglich
Zur Buchungsanfrage →

Buchung:

→ Zur Buchungsanfrage

Alle Reisen sind bei der Zurich Insurance plc Niederlassung für Deutschland abgesichert!
Bei Buchung dieser Reise ist nach Erhalt der Reisebestätigung und des Sicherungsscheins eine Anzahlung in Höhe von 20 Prozent des Gesamtreisepreises fällig. Der Restbetrag ist bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn zu begleichen.

 Zurück
nach oben